KONLUS – Steuerberater Köln und Berlin

Wer einen Steuerberater in Köln sucht, sei es über Google im Internet oder ganz klassisch im Branchenverzeichnis, der wird in vielfältiger Weise fündig. Allerdings wird es darunter nicht viele Steuerberaterbüros geben, die einen derartig umfangreichen Service bieten, wie KONLUS – Koehler Neumann Luxem Heuel & Partner. Neben Steuerberatung im engeren Sinne bieten hochqualifizierte Fachleute hier auch Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung sowie Consulting und Servicedienste für das Rechnungswesen einer Firma. Alle diese Leistungen aus einer Hand sorgen für erhebliche Synergieeffekte bei der Betreuung der Klienten und so bieten wir zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis mehr als der klassische Steuerberater. Köln und der Raum Bergisch Gladbach sind unsere Stammgebiete, wir vertreten aber Klienten in ganz Deutschland und auch im Ausland.
Auch für eine Unternehmensbewertung oder die Steuerstrafverteidigung sind Sie bei unseren Steuerberatern in Köln oder unseren anderen Standorten Bensberg und Berlin in kompetenten Händen. Im Bereich Corporate Finance unterstützen wir unsere Klienten in allen Fragen der Unternehmensnachfolge und Unternehmensbeteiligung auch grenzüberschreitend. Wir begleiten Kapitalumstrukturierungen und beraten bei der Entwicklung von Wachstumsstrategien, bei der Suche nach strategischen Partnern oder Eigenkapitalgebern.
Dieses umfangreiche Angebot an Serviceleistungen und unsere spezialisierten Fachleute machen KONLUS, unter den Steuerberatern in Köln, zur ersten Adresse für mittelständische Unternehmen, bei der Abwicklung ihrer internationalen Geschäftstätigkeit. Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung, internationale Rechnungslegung zählen dabei ebenso zu unseren Kompetenzen wie Bilanz, Steuererklärung und Jahresrechnung für alle relevanten Gesellschaftsformen. Somit gehören auch die klassischen Leistungen der Steuerberatung zu unserem Leistungsumfang, aber Steuerberater in Köln ist als Bezeichnung für KONLUS sowohl vom Leistungsumfang her, wie auch durch unsere deutschlandweite und internationale Ausrichtung, eine glatte Untertreibung. KONLUS deckt mit seinen Services den gesamten wirtschaftlich-finanziellen Bereich eines Unternehmens ab von der Buchhaltung bis zur Vorlage der Steuererklärung beim Finanzamt und von der Unternehmensfinanzierung bis zur Nachfolgeregelung. KONLUS – Steuerberater Köln und Berlin mit fachübergreifender Kompetenzbreite.

Veröffentlicht unter Steuerberatung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Bayerisches Münzkontor

Sammeln mit System zu fairen Preisen – das Bayerische Münzkontor ist eines der großen Münzhandelshäuser, die es ermöglichen, komplette Sammlungen lückenlos aufzubauen, an denen der faszinierte Münzliebhaber sich erfreuen kann. Vor allem bei abgeschlossenen Kollektionen wird dabei die Komplettheit einer Sammlung garantiert, die sich der Abonnent durch die Investition einer möglichst gleichmäßig hohen Rate über einen längeren Zeitraum aufbaut.

Dabei ist das Angebot so vielseitig, wie die Interessen der Menschen. Neben einem großen Sortiment an Goldmünzen gibt es auch zahlreiche Silbermünzen im Bayerischen Münzkontor, die für Investoren zunehmend an Bedeutung gewonnen haben nach dem starken Anstieg der Edelmetallpreise. Egal ob “Maple Leaf” oder “American Eagle” – hier bekommt man auch noch die Ausgaben der älteren Jahrgänge fast aller Silberanlagemünzen, wenn sie am Bankschalter bereits vergriffen sind. Bei diesen Münzen bestimmt noch in erster Linie der Wert des Edelmetalles den Wert einer Münze, so dass man als Geldanleger auch noch verhältnismäßig risikolos den Einstieg finden kann in eines der schönsten Hobbys der Welt, die Numismatik.

Hervorgegangen aus dem im Jahr 1978 in einem kleinen Gartenhäuschen bei Aschaffenburg gegründeten philatelistischen Verlag “Michael Göde” hat sich das Bayerische Münzkontor zu einem weltweit operierenden Unternehmen entwickelt, das heute zum schweizerischen HSK-Konzern gehört. Gegründet von Studenten hat sich dieses Unternehmen so rasant entwickelt, dass es fast überall Niederlassungen unterhält, um weltweit für alle wichtigen Münzprägestätten als Distributor zu agieren.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch der anspruchsvolle, fast professionelle Münzliebhaber beim Bayerischen Münzkontor auf seine Kosten kommt, denn natürlich gibt es auch eine reichhaltige Auswahl an seltenen Einzelstücken im Bereich aller Edelmetallprägungen im Sortiment. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich beim Sammeln an Ländern oder Themen, wie beispielsweise Sportereignisse oder Schiffe oder auch bedrohte Tiere orientiert. Die Kommunikation mit dem Sammler steht dabei stets im Mittelpunkt, denn nur so kann man in Erfahrung bringen, was einzelne Kunden sich wünschen. Wenn es möglich ist, sind einige Tausend Mitarbeiter verteilt auf diesem Globus bemüht, auch spezielle Kundenwünsche zeitnah zu erfüllen.

Es ist wie die Suche nach der “Blauen Mauritius” – was nicht als Original beschafft werden kann für den anspruchsvollen Kunden, ist zumindest als Replik für den kleinen Geldbeutel erhältlich. Was als besonderes historisches Sammelobjekt kaum zu bezahlen ist, wird durch die Fertigung einer Replik für die interessierte junge Generation erschwinglich. Dabei beschränkt man sich natürlich nicht nur auf Münzen, auch Repliken von historischen Eisenbahnen, Ordenszeichen und anderen Sammelobjekten geben ein Zeugnis ab für die Vergangenheit. Diese berühmte millionenschwere Briefmarke gehört auch dazu. Durch den Kontakt zu diversen Künstlern und Münzprägestätten können solche Dinge gezielt durch das Bayerische Münzkontor angefertigt werden.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass das Bayerische Münzkontor keinerlei Wünsche offen lässt für das Herz aller interessierten Sammler.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Augsburger Finanzämter

In der Stadt Augsburg befinden sich zwei große Finanzämter:Das Finanzamt Augsburg-Stadt und das Finanzamt Augsburg-Land.

Das Finanzamt Augsburg-Stadt ist für die Lohnsteuer, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer natürlicher und juristischer Personen mit (Wohn-) Sitz im Stadtgebiet Ausgburg zuständig. . Der Zuständigkeitsbereich der Buß- und Strafsachenstelle und der Steuerfahndung reicht über die Stadtgrenzen hinaus. Das Dienstgebäude der Behörde befindet sich am Prinzregentenplatz 2, in 86150 Ausgburg. Die Kommunikationsverbindungen lauten: Telefon: 0821 506-01, Telefax: 0821 506-2222 und E-Mail: poststelle@fa-a-s.bayern.de

Das Finanzamt Augsburg-Land umfasst in seiner Zuständigkeit die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg. In Sachen Grunderwerbsteuer (bebaubare Grundstücke und Gebäude) und Kraftfahrzeugsteuer deckt das Finanzamt Augsburg-Land auch den Zuständigkeitsbereich des Finanzamts Augsburg-Land ab. Seit 2005 befindet sich das Finanzamt Augsburg-Land nach dem Neu- und Erweiterungsbau in der Sieglindenstraße 19 – 23 in 86152 Augsburg. Die Komminukationsverbindungen sind wie folgt: Telefon: 0821 506-02, Telefax: 0821 506-3270 und E-Mail: poststelle@fa-a-l.bayern.de.

Günstiges Webdesign gibt es bei Core Design Studio.

Veröffentlicht unter Finanzamt | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Hundesteuer in Augsburg

Die Hundesteuer unterliegt als kommunale Steuer der Festsetzung und Erhebung durch die jeweilige Gemeinde. Sie ist zu bezahlen für Hunde, die über vier Monate alt sind und im Stadtgebiet gehalten werden.

Der Regelbetrag für einen Hund im Augsburger Stadtgebiet beläuft sich auf 75 Euro pro Jahr für den ersten Hund (weitere Hunde 110 Euro), für Kampfhunde gilt ein erhöhter Satz von 650 Euro jährlich. Von der Besteuerung ausgenommen sind Blinden- und Rettungshunde sowie ähnliche Sonderfälle.

Ein Hund ist innerhalb eines Monats nach Aufnahme bzw. Zuzug bei der Gemeinde anzumelden. Die Hundessteuerpflicht beginnt jeweils zum 1. des Folgemonats.

Als Nachweis für die Entrichtung der Hundesteuer erhält der Halter eine Hundesteuermarke, die vom Tier als Kennzeichnung außer Haus zu tragen ist.

Veröffentlicht unter Hundesteuer | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Grundsteuer im Großraum Augsburg

Die Grundsteuer und die Gewerbesteuer sind Realsteuern, deren Hebesätze durch die Gemeinde festgesetzt werden. Durch die Gestaltung des Hebesatzes kann die Höhe des Steueraufkommens der Gemeinde im gewissen Umfang selbst gesteuert werden.

Es gilt dabei zu unterscheiden zwischen der Grundsteuer A, die für landwirtschaftliche Grundstücke anzuwenden ist, und der Grundsteuer B, die für bebaute oder bebaubare Grundstücke und Gebäude gilt. Ausgangsbasis für die Bemessungsgrundlage der Grundsteuer ist der Einheitswert, der vom zuständigen Finanzamt festgestellt wird. Der Einheitswert wird multipliziert mit der Grundsteuermesszahl, die sich je nach Grundstücksart und Bundesland zwischen 2,6 ‰ und 10 ‰ bewegt, und erhält den Grundsteuermessbetrag. Der Grundsteuermessbetrag ist mit dem Hebesatz der Gemeinde multipliziert ergibt schließlich den Betrag der Grundsteuer.

In Augsburg und Umgebung werden derzeit folgende Hebesätze angewendet (Grundsteuer A / Grundsteuer B):

Augsburg Stadt 345 /485

Adelzhausen 360 / 400

Aichach 320 / 320

Friedberg 350/ 360

Adelsried 330 / 300

Gersthofen 360 / 310

Walkertshofen 320 / 500

Die Unterschiede in den Hebesätze des Großraums Augsburg sind beträchtlich, so dass für die Gemeinden ein gewisser Gestaltungsspielraum besteht, um Zu- und Wegzüge in die Gemeinde zu regulieren.

Veröffentlicht unter Grundsteuer | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Gewerbesteuer in Augsburg und Umgebung

Die Gewerbesteuer ist die wichtigste Realsteuer, deren Zuständigkeit bei den Gemeinden liegt. Dabei nimmt die wirtschaftliche Bedeutung der Steuer noch zu und wirkt sich auch auf unternehmerische Standortentscheidung aus. Damit Unternehmen diesen Faktor in Ihre Überlegungen besser einbeziehen können, haben wir nachfolgend die wichtigsten Gewerbesteuer-Hebesätze für Augsburg und seine Umgebung zusammen gestellt: ■ Stadt Augsburg 435 % ■ Königsbrunn 350 % ■ Gersthofen 360 % ■ Adelzhausen 360 % ■ Friedberg 350 % ■ Kissing 350 % ■ Zusmarshausen 345 % ■ Aichach 320 % Die Hebesätze in Augsburg und seinen Nachbarorten liegen relativ weit auseinander – der (höchste) Hebesatz der Stadt Augsburg liegt um ganze 135 Prozentpunkte höher als in Aichach -, so dass sich auch in der näheren Umgebung Alternativen bei der Standortsuche ergeben. Besonders für juristische Personen, bei denen weder Freibetrag noch Anrechung gemäß § 35 EStGin Frage kommt, sollte der Gewerbesteuer-Hebesatz damit ein wesentliches Kriterium bei Standortentscheidungen darstellen. Eine günstiger Hebesatz kann also für neue AugsburgerJobs sorgen.

Veröffentlicht unter Gewerbesteuer | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Willkommen bei Steuerberater Augsburg!

Dieses Blog kommentiert Entscheidungen und Ereignisse aus steuerlicher Sicht, insbesondere solche, die einen Zusammenhang mit Augsburg und seinem Umland haben. Augsburger Steuerberater sind herzlich eingeladen, sich mit eigenen Artikeln daran zu beteiligen.

Natürlich ist darin auch ein Link auf die eigene Kanzlei-Homepage erlaubt. Für Anregungen und kritische Anmerkungen sind wir dankbar.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar